Seite wählen

Über uns

Wir sind eine systemische Unternehmens- und Organisationsberatung, die seit 1998 interdisziplinär im Netzwerk mit Partnern aus Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Wirtschaftswissenschaften in unterschiedlichen Projekten zusammenarbeitet.

Unser Schwerpunkt: Die Beratung und Begleitung von Führungskräften, Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen.

Wir arbeiten integrativ und systemisch-lösungsfokussiert.

Unsere Stärken: langjährige Erfahrung in der Beratung verschiedener Organisationen aus Wirtschaft und Non-Profit-Bereich, beste Referenzen, viele Fachpublikationen, Praxis-Forschungsprojekte und methodische Kreativität.

Bei der Durchführung unserer Workshops und Seminare legen wir besonders viel Wert auf Ihren Praxisbezug. Eine wertschätzende sowie ressourcenorientierte Grundhaltung rundet unser Profil ab.

Unser Trainings- und Beratungsteam

Ariane Bentner, Dr. phil.

geb. 1958, Diplom-Pädagogin, systemische Organisationsberaterin (MZSG), Supervisorin (IGST) und Lehrende für Systemische Beratung (DGSF), SCRUM-Master (wibas). Geschäftsführung der Fa. Bentner (1-15 Mitarbeitende) seit 1998. Langjährige Erfahrung in Wirtschaftsunternehmen, Nonprofit-Organisationen und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Heidelberg und Mainz. Lehraufträge für Change-Management & systemische Beratung. Autorin zahlreicher Bücher und Artikel.

Schwerpunkte: Coaching, Führungskräfteentwicklung, systemische Organisationsberatung, interkulturelle Kommunikation, Strukturaufstellungen, strategische Beratung, Change.

MBTI lizenzierte Trainerin, Trainerin für Erfahrungsorientiertes Lernen EOL, metalog®

weiterlesen

Ausbildung:

  • Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie & Soziologie an der Universität Frankfurt/M. (1981-1985)
  • Promotion 1992

Berufliche Erfahrungen:

  • Gründung und Geschäftsführung der Firma Bentner in Darmstadt 1998
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Heidelberg, Mainz und Koblenz-Landau im Bereich Erwachsenenbildung, Management für Nonprofit-Organisationen und interkulturelles Lernen (1992-1997)
  • Beratungstätigkeit und Geschäftsführung beim Verein Frauen helfen Frauen e.V. Münster (1987-1991)
  • Flugbegleiterin bei der Deutschen Lufthansa AG (1978-1987)

Projekte:

  • unter Projekte auf dieser website
  • Lehrbeauftragte an der Universität Luxemburg für systemische Beratung,  an der Hochschule für Sozialarbeit, Bern, Schweiz, im CAS Change-Management, an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg im Master-Studiengang  Organisationsentwciklung, an der Universität Koblenz-Landau für Kommunikation. Moderation von Präsenzveranstaltungen  am DISC der TU Kaiserslautern für die Fernstudiengänge Systemische Beratung  und Organisationsentwicklung.

Eigene Fortbildungen:

  • SCRUM-Master (Wibas Darmstadt) (2024)
  • Lösungsfokussierte Krisenintervention & Psychotraumatologie (Syst. München) (2016-2017)
  • Trainerin für Erfahrungsorientierte Lernmethoden (EOL) (bei Tobias Voss, Fa. Metalog, Thalmassing) (2009)
  • Lizenzierte Trainerin zur Durchführung des Myers-Briggs-Typenindikators (MBTI) für Führungskräfte (August 2008)
  • Verschiedene hypno-systemische Fortbildungsmodule bei Gunther Schmidt, Heidelberg und Manfred Prior, Frankfurt (Milton-Erikson-Gesellschaft)
  • Systemische Strukturaufstellungen bei Insa Sparrer & Mathias Varga von Kibed, München (seit 2001)
  • Organisationsentwicklung & – beratung (Management Zentrum St. Gallen 1992-1994)
  • Konfliktmanagement & Mediation (i.b.o. Steyr 1995)
  • Moderationsmethodik (Katholische FH Mainz 1995)
  • Systemische Supervision (Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie Heidelberg 1997-1999)
  • Sprecherziehung/Rhetorik (Europäische Akademie Otzenhausen 1984-1987)

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Coaching für Führungskräfte, Teamentwicklung, interkulturelle Kommunikation, systemische und lösungsfokussierte Beratung, Strukturaufstellungen, Strategieberatung, Gründungsberatung
  • MBTI lizenzierte Trainerin

Merken

Merken

Petra Bassus

geb. 1960, Diplom Sozialpädagogin, Coach und Beraterin, Mediatorin, Moderatorin, Musikpädagogin, Sängerin.

Schwerpunkte: Präsentationscoaching, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstraining, Teamtraining-Teamentwicklung, Konfliktberatung sowie Mediation und Moderation

weiterlesen

Ausbildung:

  • Ausbildung zur Industriekauffrau, Abschlussprüfung vor der IHK(1977-79)
  • Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Frankfurt, Abschluss: staatlich anerkannte Diplom-Sozialpädagogin (1991-1996)

Berufliche Erfahrungen:

  • Als Sozial-Pädagogin im Sozialdienst eines Alten-Seniorenheimes in Offenbach (1996-1998)
  • Unterrichtstätigkeit als Musikpädagogin (seit 1988)
  • Lehrauftrag an der ev. Hochschule Darmstadt (2013-2014)
  • Stimm- und Sprechtrainerin (seit 2010)
  • Sängerin und Moderatorin (seit 1991)

Projekte:

  • Beratung und Coaching für die Birmelin Management Beratung (2014-2019)
  • Workshops und Einzelcoaching zum Thema „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite  Chance“

Eigene Fortbildungen:

  • Ausbildung zum Coach bei der Birmelin Management Beratung (2009-2014)
  • Grundausbildung Mediation (2014-2015)
  • Fortbildung beim Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen, Abschluss: Gesangspädagogisches Zertifikat (GPZ) (2009-2010)

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Persönliches Präsentationscoaching
  • Stimm- und Sprechtraining für Lehrkräfte und Pädagogen
  • Kommunikationstraining, Teamentwicklung, Konfliktberatung

Guenter Christmann

Guenter Christmann, geb. 1958, Diplom-Kaufmann, Unternehmer, Business Angel, Unternehmensberater und Interim-Personalmanager.
Langjährige Erfahrung als Führungskraft in internationalen Wirtschaftsunternehmen, überwiegend als Personalleiter und Prokurist (u.a. bei Braun AG, Gillette, Computervision, BT Europe, Viag Interkom (firmiert heute als O2), Visteon Europe (Ford Gruppe), MoneyGram.
Seit 2008 Vorstandsmitglied der Business Angels Frankfurt/Rhein-Main.

Schwerpunkte: Interim-Personalmanagement, Kaufmännische Beratung, Begleitung von organisatorischen Veränderungen (Umstrukturierungen, Übernahmen, Fusionen und Unternehmensgründungen), Coaching von „angehenden“ Business Angel, Koordination von Business Angel Syndizierungen.

weiterlesen

Ausbildung:

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier und der Clark University, USA (1978–1984)

Berufliche Erfahrungen:

  • Personalreferent bei der Braun AG/Gillette Gruppe, Kronberg (1984-1987)
  • Personalreferent/stellvertr. Personalleiter bei Prime/Computervision, Wiesbaden (1988-1991)
  • Personalleiter bei BT Europe, dabei Übernahme vielfältiger nationaler (u. a. Mitglied der Geschäftsleitung bei Viag Interkom – firmiert heute als O2) und internationaler Führungsaufgaben (1991-2002)
  • Personalleiter Europe/South America bei Visteon (Ford Gruppe), Köln/Kerpen    (2002–2005)
  • Selbständig als Unternehmer, Business Angel, Interim-Personalmanager und Organisationsberater (seit 2005)

Projekte:

  • Als Personalmanager Leitung zahlreicher internationaler Projekte (u. a. Aufbau der Personalfunktion in jungen Unternehmen, großvolumige Rekrutierungsaktionen, Aufbau Personalentwicklung, Entwicklung neuer Vergütungsstrukturen, Einführung Personalinformationssysteme, Begleitung von Re-Organisationen, Umsetzung Personalabbau, Verhandlung mit Betriebsräten und Gewerkschaften) (1984-2005)
  • Aufbau der Personalfunktion und Interim-Personalmanagement bei MoneyGram, einem amerikanischen Finanzdienstleister, in Deutschland (2006-2008)
  • Als Business Angel Begleitung einer Reihe von Unternehmensgründungen und/oder nachfolgender Wachstumsphasen, insbesondere im IT und e-Commerce Umfeld,   u. a. Lieferando, Gastromatic und BidX
  • Gründung der TEILeHABER GmbH (in 2007) zusammen mit 3 jungen Internetexperten. TEILeHABER.de ist inzwischen einer der führenden Marktplätze für KFZ-Ersatzteile und –Zubehör in Europa.
  • Gründung der verytalk GmbH (in 2011) zusammen mit einem Wirtschaftsinformatiker und einer Sprachentrainerin. Die verytalk GmbH ist inzwischen ein führender Anbieter von telefon-/internetbasiertem Individual-Sprachentraining.

Eigene Fortbildungen:

  • Zahlreiche Fortbildungen als Führungskraft in Wirtschaftsunternehmen, u. a. Kommunikation, Rekrutierung, Arbeitsrecht, Projekt-Management, Konflikt-Management, Coaching (1984-2005)
  • Absolvierung Führungsnachwuchsprogramm der Prime/Computervision (1989–1991)
  • Vielfältige Trainingsmaßnahmen im Bereich Unternehmensgründung, Business Plan Erstellung, Beteiligungsmanagement, Unternehmensbewertung (seit 2005)
  • Breites Spektrum an Business Angel Fortbildungen (u.a. zu den Themen Start-up Auswahl, Lead Investor, Beteiligungsverträge, Steuerliche Gestaltungen, Exit)

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Interim-Personalmanagement
  • Beratung im gesamten kaufmännischen Bereich
  • Begleitung von organisatorischen Veränderungen (z. B. bei Umstrukturierungen, Unternehmensübernahmen, Fusionen)
  • Begleitung von Unternehmensgründungen, insbesondere im Internet/IT, e-Commerce oder High-Tech Umfeld
  • Fortbildung und Coaching von „angehenden“ Business Angel
  • Koordination von Business Angel Syndizierungen

Beate Ehmke

Beate Ehmke, geb. 1963, Diplom-Betriebswirtin, Systemische Beraterin (WISL), Trainerin, Coach. 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche als Führungskraft, Team-Mitglied, Projektleiterin in KMU und Konzern in den Bereichen Produktmanagement, Marketing, Vertrieb, Business-Management. Seit 2014 freiberuflich tätig als Beraterin, Trainerin, Coach für Privatpersonen und Organisationen. Mutter, Wieder-Einsteigerin und Existenzgründerin, Mentorin für Existenzgründerinnen.

Schwerpunkte: Team- und Führungskräfteentwicklung, Begleitung von Veränderungsprozessen, Coaching für Fach- und Führungskräfte (Business-, Bewerbungs- und Karrierecoaching), systemische Aufstellungsarbeit.

weiterlesen

Ausbildung:

  • Systemisch konstruktivistische Beratung und Therapie (WISL), Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch
  • Studiumder Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Handel/European Business Management an der Fachhochschule des Landes Rheinland-Pfalz, Worms
  • Abschluss: Diplom-Betriebswirtin (FH)
  • Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch und Französisch

Berufliche Erfahrungen:

  • Selbständige systemische Beraterin und Coach und Gründung von OrdnenLösen – Systemische Beratung (seit 2014), Co-Moderatorin von Teambuildings, nebenberuflich, (2012-2013);
  • Marketing-Managerin, Leiterin Produktmarketing und Sales Support sowie Business und Projektmanagerin bei Credit Suisse (Deutschland) AG, Frankfurt am Main (2002-2013)
  • Affiliate Marketing Managerin bei Reuters Personal Finance GmbH, Frankfurt am Main (2001-2002)
  • Leiterin Marketing bei Hornblower Fischer AG, Frankfurt am Main (1998-2000)
  • Produktmanagerin bei der Santander Direkt Bank AG, Frankfurt am Main (1993-1998)
  • Kongress-Organisatorin bei der Dr. Jürgen Schneider Stiftung, Darmstadt (1991-1992)
  • Fremdsprachenkorrespondentin und Sachbearbeiterin bei Bonnel Natursteine + Versetztechnik GmbH, Darmstadt (1986-1987)

Projekte:

  • Change-Management-Begleitung eines Führungskräfteteams eines Industriekonzerns sowie Trainings zur Führungskräfte-Entwicklung in der Automobilindustrie als Netzwerkpartnerin der Unternehmensberatung Pecon-Net, Mannheim (seit 2016)
  • Systemisches Coaching (Bewerbungs-/Karrierecoaching) für SGBI- und SGBII-Empfänger für das Zentrum für Weiterbildung gGmbH, Frankfurt am Main am Standort Darmstadt (2015 bis 2017)
  • Systemische Beratung und Coaching von privaten Klienten (Fach- und Führungskräfte, Studierende, seit 2014)
  • Workshops „Kollegiale Beratung“ für Menschen im Beruf im eigenen Raum (seit 2016)
  • Teamentwicklung, Prozessberatung und Supervision für private Klienten (KMU sowie soziale Einrichtungen und Bildungsträger, seit 2014)
  • Regelmäßige Peergroups, Intervisionsgruppen und Supervision (seit 2013)

Eigene Fortbildungen:

  • Hypnosystemische Strategien für Coaching und Supervisionsprozesse mit Gunther Schmidt, BTS Mannheim
  • Theaterpädagogische Weiterbildung Clown und Ensemble-Theater bei Ann Dargies Theater Transit, Darmstadt-Mühltal
  • Das innere Team in Aktion, Roswitha Stratmann (Insttitut Fr. Schulz von Thun), Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • Organisationsaufstellungen mit Diana Drexler, Claude Rosselet, Gunthard Weber, Michael Blumenstein, Gerhard Stey, Ruth Sander, Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • NIG-Practitioner (Neuro-Imaginatives Gestalten) mit Barbara Innecken, Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • Systemische Strukturaufstellungen (u.a. Tetralemma) mit Matthias Varga von Kibéd,  Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • Aufstellungsarbeit für den Berufsweg mit Barbara Brink, Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • Negotiation Skills, Freestar Consulting, Zürich
  • Projektmanagement, Frankfurt School of Finance, Frankfurt am Main

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

Coaching für Fach- und Führungskräfte, Bewerbungs- und Karrierecoaching, Team- und Führungskräfteentwicklung, systemische und lösungsfokussierte Beratung, Arbeiten im Raum u.a. mit Organisations- und Strukturaufstellungen.

Marika Eidmann

Geb. 1954, Dipl. Sozialarbeiterin, Systemisch-Psychodynamische Therapeutin für Einzelne, Paare, Familien und Gruppen, Supervisorin. Tätig in eigener Praxis. Langjährige Tätigkeit in einer psychiatrischen Klinik, in der Jugendhilfe, bei pro familia Darmstadt (Beratung / Therapie mit Opfern Sexueller Gewalt, Paar-und Sexualtherapie).

Lehrende für Systemische Therapie und Beratung, Traumaberatung/ Therapie, Arbeit mit Gruppen. Langjährige Erfahrung  in der Fort-und Weiterbildung im Bereich Systemische Therapie / Beratung,  Traumaberatung / Therapie, Arbeit mit Gruppen, Gruppentherapie, Supervision und Coaching.

weiterlesen

Stephan Köhnlein

Jahrgang 1968, Magister Artium in Germanistik, Psychologie und Soziologie, Berater, Coach und Journalist.

Mehr als 25 Jahre Berufserfahrung als Redakteur, Führungskraft, Projektleiter, Changemanager und Begleiter von Fusionen und Umstrukturierungen vorwiegend in großen Medienunternehmen, Workshop-Moderator und Lehrbeauftragter.

Schwerpunkte: Changemanagement, Coaching, Projektmanagement, Team Building, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement, Resilienz.

weiterlesen

Ausbildung:

  • Studium der Germanistik, Psychologie und Soziologie in Heidelberg, Neapel und Köln (1991-1998)
  • Aufbaustudium Journalistik in Mainz (1998 bis 2000)

Berufserfahrung (Auswahl)

  • Redakteur und Chef vom Dienst bei der Nachrichtenagentur AP in Frankfurt
  • Change- und Fusionsbegleitung, Konzeption der neuen Nachrichtenagentur dapd
  • Ressortleiter Panorama-Redaktion (dapd)
  • Aufbau der dapd-Sportredaktion als Leiter Sport aktuell
  • Mehrmonatige Auslandstätigkeiten für die Nachrichtenagentur dpa in Sydney und Basel
  • Seit 2017 freiberuflicher Berater, Coach, Dozent und Journalist für verschiedene Auftraggeber.

Eigene Fortbildungen (Auswahl)

  • Moderationstraining (IHK Frankfurt, 2017)
  • Coaching-Ausbildung (Odenwald-Institut, 2018 bis 2020)
  • Systemisches Changemanagement (PH-Akademie Heidelberg, 2018/2019)

Gabriele Körner

Dr. phil., geb. 1959, Dipl.- Sozialpädagogin, Diplompädagogin, Beauftragte für Qualitätsmanagement beim Internationalen Bund e. V. in Hessen, Supervisorin DGSv.

Langjährige Erfahrung als Lehrerin, Beraterin und Projektleiterin in der Sozialen Arbeit, der beruflichen Bildung und der Gesundheitsförderung.
Forschung und Praxis zu Genderthemen, Publikations- und Vortragstätigkeit. Seit mehreren Jahren freiberufliche Arbeit als Supervisorin und Coach.

Derzeitige Arbeitsschwerpunkte: Weiterentwicklung und Auditierung von Qualitätsmanagementsystemen und Prozessen in verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit. Supervision von Teams in Kindertagesstätten und in Betreuungsangeboten für Schulkinder, Supervision von Leitungskräften aus sozialen Einrichtungen. Beratung bei Mobbing.

Erik Krebs

geb. 1998, B.A. Pädagogik & derzeit Masterstudium der Bildungswissenschaften, Trainer für Stressmanagement, Berufsorientierungscoach, Trainer bei der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle (HDA) der TU Darmstadt, Weiterbildung zum Teamtutor für interdisziplinäre Teams (HDA)

Assistenz der Geschäftsführung der Fa. Bentner

Derzeitige Schwerpunkte: Stressmanagement, Kommunikation, Berufswahlforschung.

 

weiterlesen

Weiterbildung in systemisch-lösungsfokussierter Gesprächsführung & Beratung im Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum (SPFZ), Mainz (Leitung: Dr. Ariane Bentner), 2023-2024

Mehrjährige Mitarbeit in Projekten zum Thema „Gesunde Kita“ in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse/AOK Hessen (Konzeption, Durchführung und Auswertung von Bestandsaufnahmen, Seminarevaluation, Hospitationen, aktuelle Strukturprobleme von Kitas, Teilnahme an Arbeitskreisen Gesundheit)

Wissenschaftliche Mitarbeit und Recherche zu den Themen Gute Kita Gesetz, Bundesteilhabegesetz

Hospitationen in Seminaren und Workshops zu u. a. BGM-Themen (Gesund führen, Stressbewältigung, schwierige Gespräche führen, Resilienz-Trainings, Konfliktmanagement und Trauma, Kultursensibles Arbeiten in Kitas)

Mitarbeit bei der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Assessment-Centern für Führungskräfte (Stadt Frankfurt/Main)

Helen Mannert

geb. 1970, Diplom Kulturpädagogin, systemische Beraterin (DGSF), systemisch Lehrende (DGSF), Leiterin der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Groß-Umstadt und der Fachstelle Frühe Hilfen, Seminarleitung am Odenwaldinstitut, Wald Michelbach, Musikerin.

Langjährige Erfahrung in der Beratung von Einzelpersonen und Teams sowie in der Kooperation von Schule und Jugendhilfe.

Schwerpunkte: Systemisch-lösungsorientierte Beratung, Supervision, Fortbildungen in systemisch-lösungsorientierter Gesprächsführung, kollegiale Fallberatung und Wow-Coaching (work on what works), Anleitung und Moderation von Intervisionsgruppen, Konzeptarbeit.

Tina Riebeling

geb. 1972, staatlich anerkannte Erzieherin, Diplom- Sozialpädagogin, Fortbildnerin, Elterncoach und Beraterin für pädagogische Einrichtungen.

Langjährige, internationale Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Eltern in der Altersgruppe 0 – 10 Jahre und in der Weiterbildung pädagogischen Fachpersonals. Mitarbeit im Kindergartenmanagement der United Nations International Assosiation in Neu Delhi/Indien, Fortbildungstätigkeiten für Personal und Unterricht für Schüler für Stepping Stones Schanghai/China.

weiterlesen

Ausbildung:

  • Staatlich anerkannte Erzieherin (1994-1996)
  • Studium und staatliche Anerkennung als Diplom – Sozialpädagogin (2003 – 2009)

Berufliche Erfahrungen:

  • Entspannungscoach (2017) und Kursleiterin für Autogenes Training (2018)
  • Fortbildungen von Erzieherinnen und Beratung von Eltern im nationalen und internationalen Kontext in Indien
  • Internationale Arbeit mit Kindern im Alter von 0 – 10 Jahren in Afrika, Indien und China
  • Regelmäßige Schulungen mit dem Themenschwerpunkt Arbeit mit Kindern unter drei Jahren für diverse hessische Trägervereine sowie für das Hessische Sozial- und Kultusministerium (seit 2000)
  • Erzieherin bei dem nun größten freien Trägerverein für Kindertagesstätten Frankfurts BVZ (seit 1999)

Projekte:

  • Neuorganisation des Kindergartens eines Mädcheninternates und Waisenhaus in Coimbatore/Indien
  • Wachstumsbegleitung und Organisationsberatung eines Kindergartens in Neu Delhi

Eigene Fortbildungen:

  • Zertifizierung zur Durchführung des Förderprogramms „Sprache und Frühkindliche Bildung“/Kon-Lab Akademie frühe Bildung (2014)
  • Kommunikationstraining „Schwierige Gesprächsführung“ (Deutsche Schule Schanghai 2013)
  • Fachlich fundiert und sicher mit Eltern kommunizieren unter den besonderen Bedingungen eines Auslandkindergartens (Educare 2013)
  • Teilnahme am Qualifizierungsprogramm für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0-3 Jahren in Hessen Staatsinstitut für Frühpädagogik München, Hessisches Sozialministerium, Hessisches Kultusministerium (2007 – 2008)
  • Multiplikatorin „Starke Eltern – Starke Kinder“ (Deutscher Kinderschutzbund 2002)

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Freiberufliche Lehrtätigkeiten zu den Themen Die Rolle von Vätern, Partizipation, Beobachten und Dokumentieren, Gehirnentwicklung und die Auswirkungen auf das pädagogische Verhalten, Konflikte zwischen Kindern und entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Beratung zur Stressprävention und Durchführung von Entspannungstrainings für Erwachsene

Markus Ries

geb. 1971, Diplom-Sozialpädagoge, Mitarbeiter der Jugendförderung Weiterstadt, zur Zeit Ausbildung zum systemisch-lösungsorientierten Berater und Familientherapeut.

Langjährige Erfahrung als Mitarbeiter und Leiter unterschiedlicher Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit (Betreuung von Klassenfahrten und Freizeiten, musikpädagogische Projekte, Bewerbungstraining, Suchtprävention u.a.), Multiplikator für das Gewaltpräventionstraining „Cool sein, cool bleiben“, Seminarleitung für Fortbildungen im Bereich Multimedia, langjährige Tätigkeit als Veranstaltungstechniker und Musiker.

Schwerpunkte: offene und projektorientierte Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit.

Wilfried Riese–Girolstein

Wilfried Riese–Girolstein, geb. 1946, Diplom-Psychologe. Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor (SG), Leiter einer Erziehungsberatungsstelle, Ausbildung zum Gesprächspsychotherapeuten, systemischer Therapeut, Kom-Kom-Paargruppen-Trainer, langjährige Erfahrung in der Erziehungsberatung und Zusammenarbeit mit KiTa’s, Schulen und Sozialen Diensten, nebenberuflich, Fortbildungen in KiTa’s und Paritätischer Akademie,
Einzel-, Paar- und Familientherapie, Gruppen.

Derzeitige Schwerpunkte: Kommunikation, Konflikt, Mobbing, Fall- und Team-Supervision

Peggy Sparenberg, Dr. rer. nat.

geb. 1982, Diplompsychologin, Kognitionswissenschaftlerin, freie Dozentin und Lehrbeauftragte für gesundheitspsychologische und sportpsychologische Fragestellungen, insbesondere Stressbewältigung, Entspannungstechniken, Mentaltraining und Gesundheitspsychologie.

Lehrbeauftragte am Institut für Sportwissenschaft für Psychologie der Gesundheitsförderung und psychische Widerstandsfähigkeit, Resilienz und Mentales Training

Schwerpunkte: Stressbewältigung, Entspannungsverfahren, Gesundheitsbildung und -förderung, psychologische Faktoren von Gesundheitsverhalten, Mentaltraining

weiterlesen

Ausbildung:

  • Studium der Psychologie an der Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg (2002-2007), sowie der University of Queensland, Brisbane, Australien (2006)
  • Promotion (Dr. rer. nat.) an der Universität Leipzig, 2011

Berufliche Erfahrungen:

  • Psychologische Leitung in einem ambulanten Rehabilitationszentrum für orthopädische Erkrankungen (seit 2011)
  • Freiberufliche Referentin und Seminarleiterin für die Themen Stressbewältigung, Entspannungsverfahren, Schmerz (seit 2011)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Wolfgang Prinz (heute emeritiert) am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig (2007-2010)
  • Langjährige Erfahrung in der Beratung von Patientinnen und Patienten (Orthopädie) sowie in der Vermittlung von Stressbewältigungskompetenzen und Entspannungsverfahren in unterschiedlichen Settings (u.a. in Unternehmen, allgemeinnützigen Organisationen, Selbsthilfegruppen, Vereinen) sowie verschiedener Altersgruppen (Kinder im Grundschulalter sowie Erwachsene).

Projekte:

  • Gründung und Aufbau der Darmstädter Akademie für Gesundheit und Sport (DAGeSp), die am Institut für Sportwissenschaft der Technische Universität Darmstadt angegliedert ist, (zusammen mit Prof. Dr. Frank Hänsel), seit 2014 stellvertretende Leitung und Bereichsleitung Entspannung
  • Lehrbeauftragte der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Sportwissenschaft (seit 2014)
  • Mitwirkende und Autorin wissenschaftlicher Studien sowie Herausgeberin und Mitautorin der Schriftenreihe „Gesundheitsförderung für Fachkräfte“ des Eigenverlags der DAGeSp.

Eigene Fortbildungen (Auswahl):

  • Regelmäßige Fortbildungen im Rahmen der hochschuldidaktischen Ausbildung u.a. Grundlagen der Hochschuldidaktik, Visualisieren, kleine Tools, Rhetorik, Moderation von Diskussionen, Konfliktmanagement (2017-heute)
  • Regelmäßige Fortbildungen zu sportmedizinischen, sportwissenschaftlichen, physiotherapeutischen sowie sozialrechtlichen Themen im Kontext Rehabilitation und Wiedereingliederung (2017-heute)
  • Regelmäßige Fortbildungen zu gesundheits- und sportpsychologischen Themen im Rahmen des Jour Fixe der Arbeitsgruppe Sportpsychologie DA-FFM (unter Leitung Prof. Dr. Frank Hänsel, Technische Universität Darmstadt) (2017-heute)
  • Basisfortbildung Qigong, Universität Mainz (2019)
  • Bewegungsakademie, Institut für Sportwissenschaft, Prof. André Seyfarth (2019)
  • Ausbildungsseminar zur modularen Tiefenhypnose MTH®, Grundlagen der Hypnose (2018)
  • Stressmanagement-Trainerin (2015), ZPP-zertifiziert
  • Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation (2013), ZPP-zertifiziert
  • Kursleiterin für Autogenes Training (2007), ZPP-zertifiziert
  • Einführungskurs Systemische Therapie und Beratung (60 Stunden + Praxistage)

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Trainings zu Stressbewältigung, psychische Widerstandsfähigkeit und Entspannungsverfahren
  • Beratung zu psychologischen Faktoren von Gesundheitsverhalten
  • Mentaltraining

Bildergalerie

Augenweiden