Seite auswählen

Die Antidiskriminierungsstelle im Familienministerium des Landes Rheinland-Pfalz hat über eine Gesamtlaufzeit von drei Jahren mit sieben Kooperationspartnern das Pilotprojekt Anonymisiertes Bewerbungsverfahren durchgeführt und ausgewertet. Während des Projekts wurden für die erste Auswahlphase, die persönlichen Angaben in eingehenden Bewerbungsunterlagen geschwärzt, so dass die Einladungen zu Vorstellungsgesprächen allein aufgrund der fachlichen Qualifikationen erfolgten. Der Bericht zum Pilotprojekt enthält die technischen, methodischen und inhaltlichen Ergebnisse. Das Projekt wurde von der Firma Bentner wissenschaftlich begleitet.

Lesen Sie die Publikation hier als PDF: Dokumentation_Chancengleich_bewerben.pdf